Erfolgsmotivation Miriam Zuppak

 

Konflikte und Reklamationen   
 

 

Ein Konflikt ist lediglich eine zu lösende aufgabe!

Konflikte gibt es überall, wo unterschied-
liche Menschen und Meinungen aufein-
andertreffen. Um in Zukunft Konflikte zu vermeiden, erarbeiten wir gemeinsam im
Team Lösungsstrategien für die Konflikt-
kultur im Unternehmen.

Die Probleme sind vielfältiger Natur:
Von Rivalität bis zum Streit um mehr
Raum, vom Außenseiterproblem bis zu diffusen Spannungen, von schwierigen Kollegen bis zum aggressiven Kunden.

Das Verstehen, Lösen und Verhindern
von Konflikten und der partnerschaftliche Umgang miteinander, ist in den Abteilun-
gen des Unternehmens die Basis für ein harmonisches Betriebsklima.

Mit den Erkenntnissen der Konfliktkultur
und der richtigen Umsetzung, bietet sich
Ihnen ab sofort jeder Konflikt als Chance.

 

 

Nur 4 von 100 Kunden teilen uns
ihre Unzufriedenheit durch eine Reklamation mit. Der Rest geht stillschweigend zur Konkurrenz.

Unzufriedene Kunden erzählen
ihr Frusterlebnis 9 - 15 weiteren Personen. Nur ein außergewöhnlich zufriedener Kunde berichtet dies
3 - 5 weiteren potenziellen Kunden.

aus beschwerden werden wir klug!

Seien Sie daher dankbar und
gehen Sie kundenorientiert mit
dem verärgerten oder gar
aggressiven Kunden um.
Denn er ist so fair und gibt
Ihnen die Chance, Ihren Service
zu optimieren.

Je rascher und zufriedenstellen-
der der Kunde die Bearbeitung
der Reklamation empfindet, umso treuer wird er sein.

 

 

Konfliktmanagement:

  • Die richtige Kommunikation für Teams
  • Konfliktarten
  • Verschiedene Formen des Konfliktverhaltens
  • Ursachen eines Konfliktes
  • Methoden der Konfliktbearbeitung
  • Strategien zur Konfliktlösung
  • Mediation als Konfliktlösung
  • Konfliktkultur
  • Konflikte als Chance begreifen
  • Konfliktlösung für Teams


Reklamationsmanagement:

  • Die Wichtigkeit von professionellem Service
  • Reflexion von negativem Serviceverhalten
  • Vor- und Nachbereitung von Reklamationen
  • Kraft von Selbstmotivation und Gedanken
  • Sprachtechnische und psycholo-gische Fehler in der Kommunikation
  • Aktive und zielgerichtete Gesprächsführung
  • Reklamationen und Beschwerden optimal lösen